Friedrich und die Kartoffel

Antworten
Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 403
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Friedrich und die Kartoffel

Beitrag von André »

Die Kartoffel ist ein Alltagsprodukt, welches wir gerne und gut verzehren. Interessant ist jedoch auch die Geschichte dahinter.

Erst letztens hatte ich einen interessanten Artikel über Friedrich II. von Preußen gelesen. Darin wurde beschrieben das die Kartoffel wenn überhaupt nur roh und auch nur mit Widerwillen im Preußen des 18. Jahrhundert ,verspeist wurde.

Friedrich nahm sich der Probleme an und ließ von Köchen Gerichte mit der Kartoffel kreieren.
So entstand die "Stampfkartoffel". Das heutige Püree.
Da jeder gut davon leben konnte,jedoch die Bevölkerung nicht wirklich von der Kartoffel als Nahrungsmittel überzeugt war, ließ der Preußenkönig ganze Kartoffelfelder bewachen. Der so genannte "Kartoffelbefehl". So wollte er dem Volke zeigen, daß die Kartoffel etwas Außergewöhnliches sei.
Wie sich später zeigte -eine geniale Idee und kluger Schachzug!

Ein etwas längerer und ausführlicherer Bericht dazu:

https://www.friedrich-der-grosse.net/kartoffel

Dieses Thema hat 1 Antwort

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Anmelden
 
Antworten

Zurück zu „Der Alte Fritz&Preußen“