Aufruf

Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 609
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 415 Mal

Re: Aufruf

Beitrag von Tiziateur »

Ich finde Carmentas Einwand auch richtig. Neugierige findet man nur durch Themen und deren Veröffentlichung.
Vielleicht kann man nur die Anhänge zum herunterladen sperren?
Wäre das eine Idee, dann würden sich die interessierten wohl melden denke ich.

Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 404
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Aufruf

Beitrag von André »

Das stimmt auch wieder

Aidan
Bürger
Beiträge: 10
Registriert: Di Feb 11, 2020 8:41 am
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Aufruf

Beitrag von Aidan »

Verstehe. Du findest den Titel eines Buches interessant - Liest es - Und kaufst es nicht! :( Wenn du in einer Bücherei gehst, leihst dir das Buch nicht aus , weil du es da vor Ort lesen wirst?
Nur den Anhang sperren? Was werden den haben? Nur Downloader keine Poster.
@Carmata
Frage: Wie verkaufst du deine Bücher? Wie machst du Werbung dafür?

Aber alles gut! Ich kann nur wiederholen mache es ein wenig exklusiver. Denn, wie manche keine Vulgärastrologie mögen , gibt es welche die ihr Wissen nicht in aller Öffentlichkeit presentieren möchten. :P

Carmenta
Getreuer
Beiträge: 73
Registriert: Sa Feb 01, 2020 4:35 pm
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufruf

Beitrag von Carmenta »

Hallo Aidan,
Aidan hat geschrieben:
Mo Feb 24, 2020 11:38 pm
Verstehe. Du findest den Titel eines Buches interessant - Liest es - Und kaufst es nicht! :( Wenn du in einer Bücherei gehst, leihst dir das Buch nicht aus , weil du es da vor Ort lesen wirst?
Nur den Anhang sperren? Was werden den haben? Nur Downloader keine Poster.
Seit ca. 30 Jahren bin ich in Foren (die früher anders hießen). Alle erfolgreichen Foren hatten dieses Schema: Gäste lesen, Registrierte lesen und schreiben. Geschlossene Foren sind schnell eingegangen.
Der Vergleich mit Büchern hinkt. Ein Forum ist ein Diskussionsmedium, kein Präsentationsmedium wie FB, Instagramm & Co.
Aidan hat geschrieben:
Mo Feb 24, 2020 11:38 pm
@Carmata
Frage: Wie verkaufst du deine Bücher? Wie machst du Werbung dafür?
Die Bücher sind im Buchhandel und auf meiner Website. Es sind Fachbücher, die man bei Google findet, wenn man nach dem entsprechenden Stichwort sucht. Werbung im eigentlichen Sinn mache ich nicht, dafür habe ich kein Geld.
Im übrigens heiße ich Carmenta wie die römische Göttin des Erzählens. Ich nehme mal zu deinen Gunsten an, dass du dich verlesen hast; absichtliche Verstümmelungen von Namen betrachte ich als gezielte Beleidigung.
Aidan hat geschrieben:
Mo Feb 24, 2020 11:38 pm
Aber alles gut! Ich kann nur wiederholen mache es ein wenig exklusiver. Denn, wie manche keine Vulgärastrologie mögen , gibt es welche die ihr Wissen nicht in aller Öffentlichkeit presentieren möchten. :P
Dann müssen sie sich ein anderes Medium suchen. Ein Forum ist schon dem Namen nach ein öffentlicher Platz zum Meinungsaustausch.

Gruß
Carmenta
DEFIGO DANAOS NUMINUM AETERNORUM GRATIA NUMQUAM LITATIONEM PERFICERE

Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 404
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Aufruf

Beitrag von André »

Also bevor das Ganze zu sehr ausrudert :
Ich stimme Euch beiden zu. Jeder hat Gute Argumente angefügt. Das mit dem Namen war sicherlich ein unbeabsichtigter Tippfehler, welcher mir auch des Öfteren passiert. Solange Ihr meinen Namen korrekt schreibt, ist alles gut :mrgreen:
Kleiner Scherz am Rande.

Ich werde alle Ratschläge mal beherzigen. Ohne gemeinsame Entscheidung möchte ich da eh nichts tun..
Wir werden sehen was die Zeit mit sich bringt

Aidan
Bürger
Beiträge: 10
Registriert: Di Feb 11, 2020 8:41 am
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Aufruf

Beitrag von Aidan »

Hallo liebe Carmenta,

ich habe versucht konkrete Hilfe / Maßnahmen / Anregungen zu zeigen.

Eine Frage (und es interessiert mich wirklich):

Carmenta, dachte es sei eine Seherin, Mutter des Euander; urspr. altital. Gottheit der Frauen; Geburts- u. Weissagegöttin.
Lieben Gruß

Habe mein Text geändert!! Friede
Zuletzt geändert von Aidan am Di Feb 25, 2020 11:49 am, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 404
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Aufruf

Beitrag von André »

Natürlich suchst Du Dir nichts Neues! Dann sind wir ja fast gar keine Leute mehr hier :(

Ich würde gerne den "Streit" beilegen. Reicht Euch virtuell die Hände und dann wird das schon wieder.
Aber ich muss gestehen, daß ich gerne mal zu einem Thema X, eine Diskussion von Euch sehen würde. Da würde es abgehen :mrgreen: Nein Spaß!
Vllt habt Ihr Beide sogar mehr gemeinsam als Ihr denkt. Man merkt das gerade Ihr bei Thema Antike und wenn es um das Forum geht, mit Feuereifer dabei seid. Top


Also vertragen. Wir sind schon klein genug.

Carmenta
Getreuer
Beiträge: 73
Registriert: Sa Feb 01, 2020 4:35 pm
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufruf

Beitrag von Carmenta »

Aidan hat geschrieben:
Di Feb 25, 2020 11:21 am
Eine Frage (und es interessiert mich wirklich):
Carmenta, dachte es sei eine Seherin, Mutter des Euander; urspr. altital. Gottheit der Frauen; Geburts- u. Weissagegöttin.
Das ist römische Unterhaltungsliteratur. Römische Schriftsteller und Dichter hatten ja keine Buchdruckereien zur Verfügung. Sie mussten ihre Texte so schreiben, dass sie auf Gelagen und Veranstaltungen der Patrizier möglichst gewinnbringend vorgetragen werden konnten. Da Griechentümelei ab dem 2. Jahrhundert große Mode war, mischten sie römische Götternamen mit griechischen Mythen.

Die einzige seriöse Quelle ist Cicero und der schreibt in seinem "Vom Wesen der Götter" ganz klar: Römische Götter haben keinen materiellen Körper, sie werden nicht geboren, sie haben keine Verwandtschaft. Es sind allgegenwärtige Kräfte.

Aber das habe ich ja ausführlich in meinem Text über die römische Religion geschrieben und begründet, das kannst du hier viewtopic.php?f=28&t=65 nachlesen.

Gruß
Carmenta
DEFIGO DANAOS NUMINUM AETERNORUM GRATIA NUMQUAM LITATIONEM PERFICERE

Aidan
Bürger
Beiträge: 10
Registriert: Di Feb 11, 2020 8:41 am
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Aufruf

Beitrag von Aidan »

Sorry , aber dein "ausführliches Text " gibt keine Erklärung /Quellenangaben in der Carmenta als Göttin der Erzählung deklariert wird. Hätte mich wirklich interessiert.

Carmenta
Getreuer
Beiträge: 73
Registriert: Sa Feb 01, 2020 4:35 pm
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aufruf

Beitrag von Carmenta »

Aidan hat geschrieben:
Di Feb 25, 2020 12:24 pm
Sorry , aber dein "ausführliches Text " gibt keine Erklärung /Quellenangaben in der Carmenta als Göttin der Erzählung deklariert wird. Hätte mich wirklich interessiert.
Nicht drumherumreden: Du hast behauptet, Carmenta sei die Mutter von irgendwem. Mein Text gibt eine ausführliche Erklärung, warum römische Götter keine Kinder haben. Ihre Funktion ergibt sich aus ihrem Namen: Lateinisch CARMEN = Lied.

Gruß
Carmenta
DEFIGO DANAOS NUMINUM AETERNORUM GRATIA NUMQUAM LITATIONEM PERFICERE

Antworten

Zurück zu „News“