Garnisionsfriedhof Rendsburg

Antworten
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 609
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 415 Mal

Garnisionsfriedhof Rendsburg

Beitrag von Tiziateur »

Hallo,

sollte es mal jemanden in den Norden nach Rendsburg verschlagen, kann ich einen kurzen Besuch auf dem Garnisonsfriedhof dort empfehlen.
Dieser befindet sich in einen Park, gleich oberhalb des Rendsburger Kanaltunnels und ist über eine Seitenstrasse zu erreichen.
Man kommt auf diesen kleinen, vergessen wirkenden, Friedhof. Am Eingang nach links befinden sich Gräber der Soldaten, nach rechts Gräber von Zivilpersonen.
Im ganzen ist er recht klein. Man findet dort Soldaten aus 1813 begraben, die Toten Österreicher vom 03.02.1864 von dem Gefecht bei Jagel/ Königshügel, Soldaten von 1870/71 (Gefangene) sowie Soldaten des 1.+2 WK.

Es ist dort auch ein Denkmal gestellt worden, mit einer Pickelhaube darauf, ohne Spitze sondern mit Kugel, also für Ari oder Pioniere. Hier habe ich nachgelesen, leider kein Bild gemacht. Da sind die Toten begraben welche bei einer Explosion der Pulverfabrik in Rendsburg starben, ich glaube es waren 48 Tote.


Besonders beeindruckt hat mich das Grab vom Major Georg Adolph Wilhelm von Gerstenberg, er war am 10.12.1813 der dänische Kommandeur der Artillerie beim dänischen Sieg von Sehestedt. Er trug die Ehrenlegion und den Dannebrockorden.
Auch sehr beeindruckend waren die Gräber der Österreicher von 1864, Mannschaften von den Offizieren getrennt, ABER auf der Säule für die Mannschaften waren ALLE Soldaten mit Namen aufgeführt.
Es sollte auch erwähnt werden das die Toten Österreicher von Jagel nach Rendsburg per Karren transportiert wurden, das sind so 20-25 KM.

Hier einige Bilder dazu:
Dateianhänge
CIMG9938.JPG
CIMG9937.JPG
Zuletzt geändert von Tiziateur am Di Mär 10, 2020 12:27 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Dieses Thema hat 10 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Anmelden
 
Antworten

Zurück zu „Historische Orte ,Reise&Bildberichte“