Interessanter Link zu 1870/71

Antworten
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 649
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 131 times
Been thanked: 451 times

Interessanter Link zu 1870/71

Beitrag von Tiziateur »

Hallo,

hier ein interessanter Link zum deutsch/ französischen Krieg. Der Text ist leider komplett französisch, aber es sind auch viele zeitgenössische Bilder dabei! Lohnt mal hineinzuschauen, auch für den nicht französisch sprechenden.

Hier der Link:

www.laguerrede1870enimages.fr/index.html
Sucher67
Bürger
Beiträge: 2
Registriert: Di Apr 21, 2020 12:10 am
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times

Re: Interessanter Link zu 1870/71

Beitrag von Sucher67 »

Ja, der Link scheint wirklich interessant zu sein.
Man müßte ihn genauer ansehen, um festzustellen, ob hier vielleicht eher einseitige Informationen aus allein französischer Perspektive gegeben werden.
Deutliche Hinweise auf französischen Nationalismus habe ich aber beim ersten Anschauen nicht entdecken können.
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 649
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 131 times
Been thanked: 451 times

Re: Interessanter Link zu 1870/71

Beitrag von Tiziateur »

Hallo lieber Sucher67!
Mein Credo lautet grundsätzlich glaube nie einer Quelle allein! Egal welcher Nation! Sie ist ständig, auch durch die Meinung des Verfassers, stark oder weniger stark eingefärbt. Für mich ist Grundsatz, tolle Quelle lesen, Gegenquellen lesen, verarbeiten, zwischen den Zeilen lesen und verarbeiten/verstehen.
Nur dann kann man sich ein Urteil bilden.
Ein Manko allerdings hat meine Vorgehensweise, werde ich nach einer Quelle meiner Angaben gefragt muss ich immer recht weit ausholen und kann Dir nicht immer gleich links dazu präsentieren.
Aber es ist die einige sinnvolle Art um der Wahrheit am nächsten zu kommen. Jeder Schreiber beschönigt seine favorisierte Nation. Nimm Dir zb Waterloo, dort zb die Verlustangaben. Da habe ich je nach Nation schon extreme Unterschiede gelesen. Dann werden als Beispiel bei der eigenen Nation nur die Toten gezählt, beim Gegner jedoch um die Zahl wesentlich größer zu machen werden dann gleich Tote+ Verwundete + Gefangene gerechnet.
Nein, mit nur einer Quelle bist Du nie gut beraten!
Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Has thanked: 260 times
Been thanked: 139 times

Re: Interessanter Link zu 1870/71

Beitrag von CaptainMorgan »

Sucher67 hat geschrieben: Fr Apr 24, 2020 4:47 am Ja, der Link scheint wirklich interessant zu sein.
Man müßte ihn genauer ansehen, um festzustellen, ob hier vielleicht eher einseitige Informationen aus allein französischer Perspektive gegeben werden.
Deutliche Hinweise auf französischen Nationalismus habe ich aber beim ersten Anschauen nicht entdecken können.
Hallo Sucher67,

schön dass du dich bei uns angmeldet hast. Wäre schön wenn du dich mal vorstellst, das kannst du hier:

viewforum.php?f=27
Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Has thanked: 260 times
Been thanked: 139 times

Re: Interessanter Link zu 1870/71

Beitrag von CaptainMorgan »

Tiziateur hat geschrieben: Fr Apr 24, 2020 6:14 amFür mich ist Grundsatz, tolle Quelle lesen, Gegenquellen lesen, verarbeiten, zwischen den Zeilen lesen und verarbeiten/verstehen.
Das kommt immer darauf an, zu jedem historischen Sachverhalt gibt es nicht immer verschiedene Quellen. ;)
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 649
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 131 times
Been thanked: 451 times

Re: Interessanter Link zu 1870/71

Beitrag von Tiziateur »

CaptainMorgan hat geschrieben: Sa Apr 25, 2020 11:10 am
Tiziateur hat geschrieben: Fr Apr 24, 2020 6:14 amFür mich ist Grundsatz, tolle Quelle lesen, Gegenquellen lesen, verarbeiten, zwischen den Zeilen lesen und verarbeiten/verstehen.
Das kommt immer darauf an, zu jedem historischen Sachverhalt gibt es nicht immer verschiedene Quellen. ;)
Da hast Du recht, aber dann heißt es suchen, suchen, suchen... Falls man nichts weiter findet, sich die Quelle und Aussage merken, aber als „einseitige“ Aussage!
Aber bei historischen Ereignissen wo zwei Nationen beteiligt waren gibt es an sich immer zwei Darstellungen.
Antworten

Zurück zu „Deutsch-Französischer Krieg“