Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Moderator: Pêcheur

Benutzeravatar
Pêcheur
Alte Garde
Beiträge: 418
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 325 times
Been thanked: 310 times

Re: Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Beitrag von Pêcheur »

La bière hat geschrieben: So Apr 12, 2020 6:14 pm Zinn-Medaille, verkupfert, herausgegeben von Russland, Nikolaus I., 1825-1855, Medailleur: Alexander Paulowitsch Ljalin (1802 - 1862). Diese Medaille gehört zu einer Serie von 20 Medaillen, welche von Kaiser Zar Alexander I. aufgrund des Sieges über die Franzosen 1812 in Auftrag gegeben wurde.

Avers: Schlacht bei Leipzig 1813, Soldat in antiker Rüstung mit Fasces und Schwert von vorn, auf ausgestreckten linken Arm russischen Adler auf Schild sitzend.

Revers: Übersetzung sinngemäß: "Radomysil (Name des slawischen Kriegsgott) hat auf die nächsten zehn Jahrhunderte den Sieg gebracht".
Kaiser Zar Alexander I, hier als Krieger des Rus dargestellt, einen Spieß/Speer über die rechte Schulter tragend, hinter stilisiertem Schild. Das Schild zeigt im Rand eine Schlachtenszene zur Zeit des Rus. In der Hälfte der Schildmitte ist noch ein Fragment des russischen Adlers zu erkennen. Auf dem Haupt des Kriegers sitzt ein Helm, mit Nackenschutz. Das Stirnschild wurde durch einen Pfeil durchschlagen und steckt noch darinnen.

Durchmesser: 64 mm

Habe dazu Folgendes gefunden.
Dateianhänge
A26AFF42-B598-441E-92AC-779CF8067BB8.jpeg
A69DC3F9-C2FE-49CD-AF8F-557125856DD0.jpeg
La bière
Getreuer
Beiträge: 86
Registriert: Do Jan 16, 2020 6:23 am
Wohnort: Markkleeberg
Has thanked: 78 times
Been thanked: 126 times

Re: Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Beitrag von La bière »

Interessant. Ich hab die Informationen von einem russischen Numismatiker. Der Hersteller für die Reliefs war, richtigerweise, Tolstoi, der die Medaillen erschaffen hat, wohl Ljalin. Na, mal gucken, was noch so Schönes und Interessantes an Wissen kommt.... 👍🎊🎉
Benutzeravatar
Pêcheur
Alte Garde
Beiträge: 418
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 325 times
Been thanked: 310 times

Re: Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Beitrag von Pêcheur »

La bière
Getreuer
Beiträge: 86
Registriert: Do Jan 16, 2020 6:23 am
Wohnort: Markkleeberg
Has thanked: 78 times
Been thanked: 126 times

Re: Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Beitrag von La bière »

Eisen-Medaille, herausgegeben von der Freimaurer-Loge "Balduin zur Linde" in Leipzig, auf die 100-Jahrfeier der Völkerschlacht bei Leipzig 1913, Medailleur: Bruno Hermann Eyermann (* 26. Februar 1888 in Leipzig; † 30. Dezember 1961 in Hanau)

Avers: Eisernes Kreuz (Konturen versilbert), darin gekröntes Monogramm FW, Eichenblatt und 1813, umgeben von Eichen- und Lorbeerkranz. Umschrift: "GOTT WAR MIT UNS IHM SEI DIE EHRE"

Revers: "DEN ERZIEHERN DER DEUTSCHEN ZUR VATERLANDSLIEBE UND FREIHEIT, DEN SCHÖPFERN EINER NATION, DEN ÜBERWINDERN FREMDER BEDRÜCKUNG, DEN FREIMAURERN: "(danach folgen Namen der verschiedenen Mitglieder der Freimaurer ua. Blücher, Boyen, Goethe, Herder, Nostitz, Ribbentrop, Scharnhorst, Herzog von Schleswig-Holstein, Tauentzien, Zeppelin u.v.a.)

Durchmesser: 78,5 mm
Dateianhänge
IMG_20200412_164646.jpg
IMG_20200412_164622.jpg
La bière
Getreuer
Beiträge: 86
Registriert: Do Jan 16, 2020 6:23 am
Wohnort: Markkleeberg
Has thanked: 78 times
Been thanked: 126 times

Re: Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Beitrag von La bière »

Bronze-Medaille, teil. versilbert, als "Ewiger Kalender (Calendarium Perpetuum)", herausgegeben von der Stadt Leipzig, als Jubelgabe zum 50. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig 1863, dazugehörend waren ein Begleitbuch und die entsprechende Schmuckschatulle. Beides fehlt leider.
Diese Medaille besteht aus einer Kernscheibe, welche beidseitig versilbert ist und zwei äußeren drehbaren Scheiben, welche alle miteinander mittig durch eine kleinen Niet verbunden sind. Die Kernscheibe ist auf der Vorderseite (Avers) am Rand mit den 31 Monatstagen als Ziffern versehen. Auf der Rückseite ist die drehbare Scheibe zweifach offen, durch diese Öffnungen erkennt man auf der Kernscheibe verschiedene Sternzeichen, Uhrzeiten und andere Ziffern, welche sich auf verschiedene militärische Ereignisse beziehen.

Avers: Umschrift: "ERINNERUNG AD. VÖLKERSCHLACHT B. LEIPZIG 16.17.18.19. OCT
Im Inneren lesbar: "JUBELGABE 1813 SONNT MONTG DINST MITTW DONTG FREIT SONAB 1863

Revers: Umschrift äußerer Ring: "WACHAU LIEBERTWOLKWITZ PROBSTHEIDA MÖCKERN SCHÖNEFELD LINDENAU
zweiter Ring: "KULM KATZBACH GROSSBEEREN DENNEWITZ HANAU WATERLOO
dritter Ring: "BLÜCHER SCHWARZENBERG KOERNER SCHILL PALM
vierter Ring: "ARNDT SCHENKENDORF SCHILLER SEUME JAHN
inner Ring: "CALENDARIUM PERPETUUM"

Durchmesser: 42 mm
Dateianhänge
IMG_20200413_121715.jpg
IMG_20200413_121637.jpg
Benutzeravatar
Pêcheur
Alte Garde
Beiträge: 418
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 325 times
Been thanked: 310 times

Re: Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Beitrag von Pêcheur »

La bière hat geschrieben: Mo Apr 13, 2020 12:13 pm Eisen-Medaille, herausgegeben von der Freimaurer-Loge "Balduin zur Linde" in Leipzig, auf die 100-Jahrfeier der Völkerschlacht bei Leipzig 1913, Medailleur: Bruno Hermann Eyermann (* 26. Februar 1888 in Leipzig; † 30. Dezember 1961 in Hanau)

Avers: Eisernes Kreuz (Konturen versilbert), darin gekröntes Monogramm FW, Eichenblatt und 1813, umgeben von Eichen- und Lorbeerkranz. Umschrift: "GOTT WAR MIT UNS IHM SEI DIE EHRE"

Revers: "DEN ERZIEHERN DER DEUTSCHEN ZUR VATERLANDSLIEBE UND FREIHEIT, DEN SCHÖPFERN EINER NATION, DEN ÜBERWINDERN FREMDER BEDRÜCKUNG, DEN FREIMAURERN: "(danach folgen Namen der verschiedenen Mitglieder der Freimaurer ua. Blücher, Boyen, Goethe, Herder, Nostitz, Ribbentrop, Scharnhorst, Herzog von Schleswig-Holstein, Tauentzien, Zeppelin u.v.a.)

Durchmesser: 78,5 mm

Den Schriftzug auf dem Revers sollte heutzutage so mancher berücksichtigen. Er ist aktueller denn je.
Benutzeravatar
Pêcheur
Alte Garde
Beiträge: 418
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 325 times
Been thanked: 310 times

Re: Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Beitrag von Pêcheur »

La bière hat geschrieben: Mo Apr 13, 2020 1:42 pm Bronze-Medaille, teil. versilbert, als "Ewiger Kalender (Calendarium Perpetuum)", herausgegeben von der Stadt Leipzig, als Jubelgabe zum 50. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig 1863, dazugehörend waren ein Begleitbuch und die entsprechende Schmuckschatulle. Beides fehlt leider.
Diese Medaille besteht aus einer Kernscheibe, welche beidseitig versilbert ist und zwei äußeren drehbaren Scheiben, welche alle miteinander mittig durch eine kleinen Niet verbunden sind. Die Kernscheibe ist auf der Vorderseite (Avers) am Rand mit den 31 Monatstagen als Ziffern versehen. Auf der Rückseite ist die drehbare Scheibe zweifach offen, durch diese Öffnungen erkennt man auf der Kernscheibe verschiedene Sternzeichen, Uhrzeiten und andere Ziffern, welche sich auf verschiedene militärische Ereignisse beziehen.

Avers: Umschrift: "ERINNERUNG AD. VÖLKERSCHLACHT B. LEIPZIG 16.17.18.19. OCT
Im Inneren lesbar: "JUBELGABE 1813 SONNT MONTG DINST MITTW DONTG FREIT SONAB 1863

Revers: Umschrift äußerer Ring: "WACHAU LIEBERTWOLKWITZ PROBSTHEIDA MÖCKERN SCHÖNEFELD LINDENAU
zweiter Ring: "KULM KATZBACH GROSSBEEREN DENNEWITZ HANAU WATERLOO
dritter Ring: "BLÜCHER SCHWARZENBERG KOERNER SCHILL PALM
vierter Ring: "ARNDT SCHENKENDORF SCHILLER SEUME JAHN
inner Ring: "CALENDARIUM PERPETUUM"

Durchmesser: 42 mm

Ein unwahrscheinlich tolles Stück. Habe ich bisher kein zweites Mal gesehen. Wirklich top!
La bière
Getreuer
Beiträge: 86
Registriert: Do Jan 16, 2020 6:23 am
Wohnort: Markkleeberg
Has thanked: 78 times
Been thanked: 126 times

Re: Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Beitrag von La bière »

Silber-Medaille, herausgegeben in der ehem. BRD, auf die 175-Jahrfeier der Völkerschlacht bei Leipzig, Medailleur: unbekannt
Interessant hierbei ist der doch recht ungewöhnliche Fakt, dass die BRD diese Medaille auf einen Jahrestag in der DDR herausgegeben hat.

Avers: Kürassier zu Pferd reitet einen franz. Soldaten nieder
Umschrift: 1813 - 175 JAHRE - 1988 VÖLKERSCHLACHT BEI LEIPZIG

Revers: Mit Lorbeer- und Eichenlaubkranz umrandetes Eisernes Kreuz
Umschrift: 19 ZUR ERINNERUNG 88 AN DEUTSCHLANDS BEFREIUNG

Durchmesser: 50 mm
Dateianhänge
IMG_20200413_135113.jpg
IMG_20200413_135056.jpg
Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Has thanked: 260 times
Been thanked: 139 times

Re: Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Beitrag von CaptainMorgan »

Dabei fällt mir ein dass ich mal wieder die Befreiungshalle in Kelheim besuchen sollte.
La bière
Getreuer
Beiträge: 86
Registriert: Do Jan 16, 2020 6:23 am
Wohnort: Markkleeberg
Has thanked: 78 times
Been thanked: 126 times

Re: Medaillen auf die Völkerschlacht und deren Jahrfeiern

Beitrag von La bière »

Silber-Medaille, herausgegeben in der ehem. BRD, auf die Völkerschlacht bei Leipzig und die 175. Jahre Eisernes Kreuz, Medailleur: unbekannt
Interessant hierbei ist der doch recht ungewöhnliche Fakt, dass die BRD diese Medaille auf einen Jahrestag in der DDR herausgegeben hat.

Avers: 5 Personen als Vetreter der fünf, an der Schlacht gegen Napoleon beteiligten Großmächte, zwei davon zu Pferde.
Umschrift: " Leipzig 1813 Völkerschlacht"

Revers: Vor einem preußischen Gardestern befindliches Eisernes Kreuz,
Umschrift:"175 Jahre Eisernes Kreuz 1813 Zum Gedenken 1988

Durchmesser: 50 mm
Dateianhänge
IMG_20200413_142153.jpg
IMG_20200413_142042.jpg
Antworten

Zurück zu „Numismatik“