Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Moderator: Pêcheur

Private
Getreuer
Beiträge: 57
Registriert: Do Jan 09, 2020 8:29 pm
Has thanked: 10 times
Been thanked: 62 times

Re: Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Beitrag von Private »

Pêcheur hat geschrieben: So Apr 12, 2020 5:24 pm Unser Verein hat seinerzeit etwa 15 Jahre lang das Torhaus Dölitz einschl. darin untergebrachtem Zinnfigurenmuseum verwaltet.
Ich war dabei, als vom Verein Zinnfigurenfreunde Leipzig e.V. das Großdiorama aus dem maroden Pavillon am Völkerschlachtdenkmal abgebaut und ans Torhaus verbracht wurde. Das waren auch Einzelplatten von 1m x 1m Größe.
In meinem Auto ist damals Napoleon mitgefahren. Wer kann das schon von sich behaupten... ;)
Es sind tolle Dioramen, die ich immer bewundert habe.

Wobei - Napoleon im Auto, da kommt natürlich Neid auf. Ich hatte mal das kurze Vergnügen, neben ihm im Bus zu sitzen.
Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Has thanked: 260 times
Been thanked: 139 times

Re: Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Beitrag von CaptainMorgan »

Private hat geschrieben: So Apr 12, 2020 5:46 pm
Pêcheur hat geschrieben: So Apr 12, 2020 5:24 pm Unser Verein hat seinerzeit etwa 15 Jahre lang das Torhaus Dölitz einschl. darin untergebrachtem Zinnfigurenmuseum verwaltet.
Ich war dabei, als vom Verein Zinnfigurenfreunde Leipzig e.V. das Großdiorama aus dem maroden Pavillon am Völkerschlachtdenkmal abgebaut und ans Torhaus verbracht wurde. Das waren auch Einzelplatten von 1m x 1m Größe.
In meinem Auto ist damals Napoleon mitgefahren. Wer kann das schon von sich behaupten... ;)
Es sind tolle Dioramen, die ich immer bewundert habe.

Wobei - Napoleon im Auto, da kommt natürlich Neid auf. Ich hatte mal das kurze Vergnügen, neben ihm im Bus zu sitzen.
Pah Napoleon. Bei mir kommt erst Neid auf wenn jemand Blücher in seinem Auto hat. :lol:
Benutzeravatar
Pêcheur
Alte Garde
Beiträge: 421
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 329 times
Been thanked: 312 times

Re: Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Beitrag von Pêcheur »

CaptainMorgan hat geschrieben: So Apr 12, 2020 5:55 pm
Private hat geschrieben: So Apr 12, 2020 5:46 pm
Pêcheur hat geschrieben: So Apr 12, 2020 5:24 pm Unser Verein hat seinerzeit etwa 15 Jahre lang das Torhaus Dölitz einschl. darin untergebrachtem Zinnfigurenmuseum verwaltet.
Ich war dabei, als vom Verein Zinnfigurenfreunde Leipzig e.V. das Großdiorama aus dem maroden Pavillon am Völkerschlachtdenkmal abgebaut und ans Torhaus verbracht wurde. Das waren auch Einzelplatten von 1m x 1m Größe.
In meinem Auto ist damals Napoleon mitgefahren. Wer kann das schon von sich behaupten... ;)
Es sind tolle Dioramen, die ich immer bewundert habe.

Wobei - Napoleon im Auto, da kommt natürlich Neid auf. Ich hatte mal das kurze Vergnügen, neben ihm im Bus zu sitzen.
Pah Napoleon. Bei mir kommt erst Neid auf wenn jemand Blücher in seinem Auto hat. :lol:
Ach Gottchen. Der olle Haudegen. Aber gut so. Da kommen wir uns interessenmäßig nicht ins Gehege. 8-)
Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Has thanked: 260 times
Been thanked: 139 times

Re: Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Beitrag von CaptainMorgan »

Da es hier überwiegend sowieso Franzmänner gibt muss es ja auch jemanden geben der dem guten alten Preußen die Stange hält. Und das sage ich als Bayer. :lol: ;)
Benutzeravatar
Pêcheur
Alte Garde
Beiträge: 421
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 329 times
Been thanked: 312 times

Re: Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Beitrag von Pêcheur »

CaptainMorgan hat geschrieben: So Apr 12, 2020 6:05 pm Da es hier überwiegend sowieso Franzmänner gibt muss es ja auch jemanden geben der dem guten alten Preußen die Stange hält. Und das sage ich als Bayer. :lol: ;)
Na dann - gutes Gelingen... :mrgreen:
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 660
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 134 times
Been thanked: 454 times

Re: Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Beitrag von Tiziateur »

CaptainMorgan hat geschrieben: So Apr 12, 2020 5:55 pm
Private hat geschrieben: So Apr 12, 2020 5:46 pm
Pêcheur hat geschrieben: So Apr 12, 2020 5:24 pm Unser Verein hat seinerzeit etwa 15 Jahre lang das Torhaus Dölitz einschl. darin untergebrachtem Zinnfigurenmuseum verwaltet.
Ich war dabei, als vom Verein Zinnfigurenfreunde Leipzig e.V. das Großdiorama aus dem maroden Pavillon am Völkerschlachtdenkmal abgebaut und ans Torhaus verbracht wurde. Das waren auch Einzelplatten von 1m x 1m Größe.
In meinem Auto ist damals Napoleon mitgefahren. Wer kann das schon von sich behaupten... ;)
Es sind tolle Dioramen, die ich immer bewundert habe.

Wobei - Napoleon im Auto, da kommt natürlich Neid auf. Ich hatte mal das kurze Vergnügen, neben ihm im Bus zu sitzen.
Pah Napoleon. Bei mir kommt erst Neid auf wenn jemand Blücher in seinem Auto hat. :lol:
Damit kann ich dienen, der beste Blücher Darsteller Klaus Beckert aus Leipzig ist mein Freund und ist schon öfter mit mir im Auto gefahren😉
Benutzeravatar
Francois
Getreuer
Beiträge: 114
Registriert: Fr Jan 17, 2020 11:29 pm
Has thanked: 2 times
Been thanked: 82 times

Re: Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Beitrag von Francois »

Bei solch konkretem Ziel einer 1:1- Darstellung würde mich interessieren, auf welche Quellen du dich bezogen hast? Waren dir die jeweiligen Armeearchive zugänglich? Woher hast die Details der Topographie (Gelände, Bewuchs, Gebäude)?
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 660
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 134 times
Been thanked: 454 times

Re: Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Beitrag von Tiziateur »

Zur Topografie, da gab es in den 1980er Jahren Karten zu kaufen mit Topografischen Höhenangaben, welche im July 1815 erstellt wurden, dies im Zusammenhang mit dem späteren Bau des Butte de Lion.
Private
Getreuer
Beiträge: 57
Registriert: Do Jan 09, 2020 8:29 pm
Has thanked: 10 times
Been thanked: 62 times

Re: Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Beitrag von Private »

Francois hat geschrieben: Mo Apr 13, 2020 8:47 pm Bei solch konkretem Ziel einer 1:1- Darstellung würde mich interessieren, auf welche Quellen du dich bezogen hast? Waren dir die jeweiligen Armeearchive zugänglich? Woher hast die Details der Topographie (Gelände, Bewuchs, Gebäude)?
1 zu 1 bezieht sich nur auf die Truppenstärken und das Gebäude ( im Mittelteil bzw. dem von mir gewählten Ausschnitt ist nur ja nur La Haye Sainte ).
Im Zusammenhang mit der Topographie bin ich dagegen Kompromisse eingegangen. So habe ich etwa den Abstand zw La Haye Sainte und den Karrees verkürzt. Sonst wären aus den 20 Quadratmetern 40 geworden. Entgegen den sonst üblichen Darstellungen - etwa der in Hamburg - habe ich darüberhinaus eine Steigung für den Kavallerieangriff und die Karrees und natürlich die Chaussee neben La Haye Sainte eingebaut. Aber dazu in den weiteren Teilen mehr.

Quellen habe - einschließlich der im Netz verfügbaren - über 300 benutzt. Eine Auswertung der Armeearchive war zum Glück nicht nötig. Das haben andere - insbesondere englische und französische Autoren - vor mir in hinreichender Weise gemacht. Ich habe mir erlaubt, nur auf die Ergebnisse zurückzugreifen. Zudem sind die Truppenstärken ja hinreichend dokumentiert.

Und schließlich - da Waterloo bzw. das Schlachtfeld bei mir um die Ecke liegt, habe ich versucht, noch offene Fragen anlässlich von mehr als 20 Besuchen / Besichtigungen zu klären, wobei ich auch auf Gespräche mit den damaligen Pächtern von La Haye Sainte zurückgreifen konnte.

Mein besonderer Dank gilt allerdings Torsten Burgdorf, der das nach meiner Kenntnis einzige wirkliche 1 zu 1 Model von La Haye Sainte gemastert und abgegossen hat.
Auch dazu demnächst mehr.
Dateianhänge
75D1BC8D-B20E-4861-9720-6777D9750F64.jpeg
Benutzeravatar
Pêcheur
Alte Garde
Beiträge: 421
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 329 times
Been thanked: 312 times

Re: Waterloo 1815 - 2015 ( Intro )

Beitrag von Pêcheur »

Danke für die Infos. Ich bin wirklich schon sehr gespannt auf Deine weiteren Ausführungen und weiteren Fotos.
Antworten

Zurück zu „Diorama/Modellbau“