Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Has thanked: 260 times
Been thanked: 139 times

Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Beitrag von CaptainMorgan »

Hier kann man, wenn man denn möchte, posten welchen Film man als Letztes gesehen hat. Es ist auch immer gut wenn man ein paar Worte dazu schreibt, dann können sich Interessierte ein Bild von dem Film machen. Es muss sich hier natürlich nicht (nur) auf Historienfilme beschränkt werden.

Ich bin so frei und fange mal an:

Bild

Der Film konzentriert sich auf den Kampf zwischen Danton (Gerard Depardieu) und Robbespiere (Psozinai) während der Terrorherrschaft des von Robbespiere geleiteten sogenannten "Wohlfahrtsausschusses" im Jahr 1794. Die französisch/polnische Koproduktion ist aufgebaut wie ein Kammerspiel und lebt von den Dialogen zwischen den Protagonisten. Wer sich für das Thema interessiert: Unbedingt ansehen!
Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 405
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Has thanked: 670 times
Been thanked: 139 times

Re: Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Beitrag von André »

CaptainMorgan hat geschrieben: Sa Apr 11, 2020 9:22 pm Hier kann man, wenn man denn möchte, posten welchen Film man als Letztes gesehen hat. Es ist auch immer gut wenn man ein paar Worte dazu schreibt, dann können sich Interessierte ein Bild von dem Film machen. Es muss sich hier natürlich nicht (nur) auf Historienfilme beschränkt werden.

Ich bin so frei und fange mal an:

Bild

Der Film konzentriert sich auf den Kampf zwischen Danton (Gerard Depardieu) und Robbespiere (Psozinai) während der Terrorherrschaft des von Robbespiere geleiteten sogenannten "Wohlfahrtsausschusses" im Jahr 1794. Die französisch/polnische Koproduktion ist aufgebaut wie ein Kammerspiel und lebt von den Dialogen zwischen den Protagonisten. Wer sich für das Thema interessiert: Unbedingt ansehen!
Also erstmal :
Super gutes Thema. Ich habe den von Dir genannten Film vor ca 3 Wochen gesehen und war absolut begeistert!!!
Beide Schauspieler waren in Ihren Rollen einfach phänomenal. Da ich ein großer Verehrer und Anhänger der französischen Revolution bin, war dieser Streifen genau richtig für mich.


Nun zu dem Film, welchen ich als Letztes geschaut habe:
15089628_1_92.jpg

Dieser Film ist aus dem Jahre 1984 und mit Guten Schauspielern bestückt. Leider hat er mich gar nicht umgehauen. Die dargestellten Kleidungsstücke erinnerten an Karneval in Rio. Hintergründe und Effekte waren grauenhaft. Die Dialoge waren auch nicht gut.... Von der historischen Darstellung ganz zu Schweigen...
Ne, nicht zu empfehlen.
Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Has thanked: 260 times
Been thanked: 139 times

Re: Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Beitrag von CaptainMorgan »

@Andre

Wenn du einen Film über das römische Imperium oder Kaiser Caligula gesucht hast ist der von dir vorgestellte Film wirklich keine gute Wahl. Der Film nimmt das Thema eigentlich nur als Rahmen, eigentlich ist es eher ein "Film für Erwachsene" wie man so schön sagt, das Magazin "Penthouse" hat den Streifen damals auch finanziert. ;)
Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 405
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Has thanked: 670 times
Been thanked: 139 times

Re: Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Beitrag von André »

CaptainMorgan hat geschrieben: Sa Apr 11, 2020 10:14 pm @Andre

Wenn du einen Film über das römische Imperium oder Kaiser Caligula gesucht hast ist der von dir vorgestellte Film wirklich keine gute Wahl. Der Film nimmt das Thema eigentlich nur als Rahmen, eigentlich ist es eher ein "Film für Erwachsene" wie man so schön sagt, das Magazin "Penthouse" hat den Streifen damals auch finanziert. ;)
Der war sogar im Penthouse? :D
Wusste ich gar nicht
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 649
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 131 times
Been thanked: 451 times

Re: Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Beitrag von Tiziateur »

Zu Eurem Film Caligular, den hätte ich mir nie angesehen, das liegt aber daran das ich etwas älter bin. Der Regisseur Tinto Brass war in den 1980er Jahren als Regisseur von schlechten Komödien und äußerst schlüpfrigen Filmen bekannt.
Ich hätte nicht gedacht das sich Peter O‘ Toole und Hellen Mirren sich da als Schauspieler hergegeben haben.
Ich hätte da nie etwas historisches erwartet, aber einen kleinen Vorteil muss das Alter auch haben😉
Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Has thanked: 260 times
Been thanked: 139 times

Re: Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Beitrag von CaptainMorgan »

Tiziateur hat geschrieben: So Apr 12, 2020 10:52 am Zu Eurem Film Caligular, den hätte ich mir nie angesehen, das liegt aber daran das ich etwas älter bin. Der Regisseur Tinto Brass war in den 1980er Jahren als Regisseur von schlechten Komödien und äußerst schlüpfrigen Filmen bekannt.
Ich hätte nicht gedacht das sich Peter O‘ Toole und Hellen Mirren sich da als Schauspieler hergegeben haben.
Ich hätte da nie etwas historisches erwartet, aber einen kleinen Vorteil muss das Alter auch haben😉
Viel erschütternder finde ich die Tatsache dass Malcom McDowell hier die Hauptrolle spielt. :lol:
Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Has thanked: 260 times
Been thanked: 139 times

Re: Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Beitrag von CaptainMorgan »

Lief bis gerade eben:

Bild

Und zwar Folge 5. Hier stehen die Differenzen zwischen Nord und Süd bzgl. der Sklavenfrage am Vorabend des Bürgerkriegs im Vordergund und es wird auch gut gezeigt wie Familien angesichts dieser politischen Frage sich entzweiten. "Höhepunkt" ist der Überfall des radikalen Abolitionisten John Brown (in einer kleinen Nebenrolle: Johnny Cash!) in Harper's Ferry.
Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 405
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Has thanked: 670 times
Been thanked: 139 times

Re: Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Beitrag von André »

CaptainMorgan hat geschrieben: So Apr 12, 2020 7:36 pm Lief bis gerade eben:

Bild

Und zwar Folge 5. Hier stehen die Differenzen zwischen Nord und Süd bzgl. der Sklavenfrage am Vorabend des Bürgerkriegs im Vordergund und es wird auch gut gezeigt wie Familien angesichts dieser politischen Frage sich entzweiten. "Höhepunkt" ist der Überfall des radikalen Abolitionisten John Brown (in einer kleinen Nebenrolle: Johnny Cash!) in Harper's Ferry.
J. R Cash spielt da auch mit? :shock: :o
Ich habe schon viel von dem Streifen gehört.... Ist er empfehlenswert?
Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Has thanked: 260 times
Been thanked: 139 times

Re: Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Beitrag von CaptainMorgan »

@Andre

Naja, "Streifen" ist nicht ganz richtig. Es handelt sich eher um ein mehrteiliges TV-Epos (Buch 1 und 2 haben je 6 Folgen mit jeweils ca. 90 Minuten Spielzeit). Wenn du nichts gegen ein wenig romantischen Kitsch hast kann man durchaus mal einen Blick riskieren, die Handlung der beiden Bücher erstreckt sich grob vom Amerikanisch-Mexikanischen Krieg bis zum Ende des Bürgerkriegs.
Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 405
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Has thanked: 670 times
Been thanked: 139 times

Re: Welchen Film hast du zuletzt angesehen?

Beitrag von André »

CaptainMorgan hat geschrieben: So Apr 12, 2020 8:04 pm @Andre

Naja, "Streifen" ist nicht ganz richtig. Es handelt sich eher um ein mehrteiliges TV-Epos (Buch 1 und 2 haben je 6 Folgen mit jeweils ca. 90 Minuten Spielzeit). Wenn du nichts gegen ein wenig romantischen Kitsch hast kann man durchaus mal einen Blick riskieren, die Handlung der beiden Bücher erstreckt sich grob vom Amerikanisch-Mexikanischen Krieg bis zum Ende des Bürgerkriegs.
Klingt sehr gut. Somit auf jeden Fall auf meiner Wunschliste. Zumal auch mein geliebter Cash mitspielt :)
Antworten

Zurück zu „Historische Filmklassiker“