Ideen

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Ideen

Beitrag von CaptainMorgan »

Ich hätte einen Vorschlag:

Ich finde, es klafft eine kleine Lücke zwischen der napoleonischen Ära (Französische Revolution & Napoleonische Epoche-Unterforen) und der Zeit des späten 19. Jahrhunderts (Europa 1870 - 1918-Unterforen). Zum einen würde ich es cool finden wenn es für die Zeit zwischen 1815 und 1870 es irgendwo auch die Möglichkeit gäbe sich auszutauschen (zum Beispiel Amerikanischer Bürgerkrieg, Vormärz und Revolution von 1848, Französisches Zweites Kaiserreich unter Napoleon III, Afrikanische Kolonialgeschichte, etc.) und zum Anderen würde ich vorschlagen das Ganze auch etwas internationaler zu halten.

Nur so 'ne Idee. ;)

Benutzeravatar
Pêcheur
Legat
Beiträge: 385
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Ideen

Beitrag von Pêcheur »

Sehr gute Idee. Es klafft da wirklich noch eine Lücke. Auch der Vorschlag, das Forum um „Nach 1918“ zu erweitern, halte ich für sinnvoll.

Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 405
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Ideen

Beitrag von André »

Da habt Ihr beiden Recht. Werde dies heute Abend umsetzen

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Ideen

Beitrag von CaptainMorgan »

Ich hätte da eine zugebenermaßen etwas verrückte und schräge Idee, aber ich bin jetzt einfach mal so frech und teile sie euch mit:

Zur Zeit mache ich in einem anderen Forum mit ein paar Mitstreitern eine Art Forenrollenspiel/-geschichte. Mir macht das riesigen Spaß und würde daher sowas auch hier gerne machen. Da es hier ja ein Geschichtsforum ist muss die Geschichte bzw. das Rollenspiel natürlich ein historisches Setting haben, welches das sein soll, da bin ich offen. Da sich aber hier viele für die napoleonische Ära interessieren wäre das ja keine schlechte Idee wie ich finde.

Im Großen und Ganzen stelle ich mir das Ganze so vor: Jeder User verkörpert eine bestimmten Charakter den er sich natürlich selber gestalten kann. Jeder User postet abwechselnd und so nimmt die Geschichte - geprägt von dem jeweiligen Poster - ihre Wendungen. Das ist sofern interessant dass jeder seiner Phantasie freien Lauf lassen kann und der nachfolgende Poster mitunter mit Wendungen der Geschichte konfrontiert wird mit denen er nicht gerechnet hat. Rollenspiel-Regeln in dem Sinn gibt es dabei nicht, nur sollte man darauf achten dass die ganze Geschichte einigermaßen homogen bleibt.

Nur so 'ne typische CaptainMorgan-Idee. :lol:

Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 405
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal

Re: Ideen

Beitrag von André »

CaptainMorgan hat geschrieben:
Mo Apr 13, 2020 1:14 am
Ich hätte da eine zugebenermaßen etwas verrückte und schräge Idee, aber ich bin jetzt einfach mal so frech und teile sie euch mit:

Zur Zeit mache ich in einem anderen Forum mit ein paar Mitstreitern eine Art Forenrollenspiel/-geschichte. Mir macht das riesigen Spaß und würde daher sowas auch hier gerne machen. Da es hier ja ein Geschichtsforum ist muss die Geschichte bzw. das Rollenspiel natürlich ein historisches Setting haben, welches das sein soll, da bin ich offen. Da sich aber hier viele für die napoleonische Ära interessieren wäre das ja keine schlechte Idee wie ich finde.

Im Großen und Ganzen stelle ich mir das Ganze so vor: Jeder User verkörpert eine bestimmten Charakter den er sich natürlich selber gestalten kann. Jeder User postet abwechselnd und so nimmt die Geschichte - geprägt von dem jeweiligen Poster - ihre Wendungen. Das ist sofern interessant dass jeder seiner Phantasie freien Lauf lassen kann und der nachfolgende Poster mitunter mit Wendungen der Geschichte konfrontiert wird mit denen er nicht gerechnet hat. Rollenspiel-Regeln in dem Sinn gibt es dabei nicht, nur sollte man darauf achten dass die ganze Geschichte einigermaßen homogen bleibt.

Nur so 'ne typische CaptainMorgan-Idee. :lol:
Die Idee ist gut! Vllt finden sich hier Leute die Lust darauf haben?

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Ideen

Beitrag von CaptainMorgan »

@Andre

Also ich wäre sofort dabei. :)

Antworten

Zurück zu „Forums-Parlament“