Große Spange 1871 u.d.

Moderator: Pêcheur

Antworten
FranzenPansen
Bürger
Beiträge: 23
Registriert: So Apr 05, 2020 7:20 pm
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Große Spange 1871 u.d.

Beitrag von FranzenPansen »

Mahlzeit...hier mal wieder ein Sammlerstück...meine älteste Spange bis dato. Meinungen gern gelesen. MfG FP
Dateianhänge
20200425_180754.jpg
20200425_180734.jpg

Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 611
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal

Re: Große Spange 1871 u.d.

Beitrag von Tiziateur »

Sehr schön! Gut erhalten, also ein Landwehrmann mit EK 2 der den Krieg 1870/71 mitgemacht hatte und am (imaginären) 100 Geburtstages von Kaiser Wilhelm den 1 im Jahre 1897 noch lebte.
Sehr schönes und vor allem vollständiges Teil, ist der Name des Trägers ggf. noch bekannt?
Zuletzt geändert von Tiziateur am Sa Apr 25, 2020 9:45 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pêcheur
Legat
Beiträge: 385
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Große Spange 1871 u.d.

Beitrag von Pêcheur »

Sehr schöne Spange in top Erhaltung! Was weißt Du über ihre Geschichte? Wie bist Du zu ihr gekommen? Familienstück? Fragen über Fragen.

FranzenPansen
Bürger
Beiträge: 23
Registriert: So Apr 05, 2020 7:20 pm
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Große Spange 1871 u.d.

Beitrag von FranzenPansen »

Moin...mir deucht die Spange wird Namenlos bleiben....zuerst hatte ich das Ek 2 gekauft. Bei einem Leipziger Händler. Die Schnalle habe ich dann bei einem Kamraden entdeckt; der hat sie mir dann vertauscht. Ergo habe ich lediglich wieder komplettiert. Kleine 1870er Schnallen tauchen immer mal auf...meist mit der bronzenen Teilnehmermedaillie und dem Kaiser Wilhelm Zitronenorden...mir schwebte aber noch wenigstens ein Ek 2 vor...dieses Ziel wurde mit der Schnalle vollends erreicht. Die Sache der Komplettierung haben die rückseitigen Haken einfach gemacht...einfach einhängen,Küßchen drauf und fertich war die Laube. Grüße

Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 611
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal

Re: Große Spange 1871 u.d.

Beitrag von Tiziateur »

Dann sage ich, gut wieder zusammengestellt, aber die Ordensbänder waren ja vorhanden. Also bleibt es ein Unbekannter, so wie ich es eingangs beschrieben habe. Ja auch Orden können so eine Geschichte erzählen.

Antworten

Zurück zu „Orden/Ehrenzeichen“