Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Benutzeravatar
Francois
Getreuer
Beiträge: 111
Registriert: Fr Jan 17, 2020 11:29 pm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Beitrag von Francois »

Also ich für meinen Teil meine mit „Zeit geben“ den Bereichen, die aktuell nicht so besetzt sind Zeit zu geben, sich zu entwickeln. Und wenn nicht, dann ist es halt so. Ich bin mittlerweile gegen ein Herauslösen der Napoleonic oder des Reenactments.

Benutzeravatar
Pêcheur
Legat
Beiträge: 385
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Beitrag von Pêcheur »

Auf keinen Fall die Napoleonische Epoche separieren. Hatte ich aber bereits auch schon so geäußert. Es gibt viele interessante Epochen und Fachleute in den jeweiligen Epochen. Man muss auch über den Tellerrand hinaus schauen.

Benutzeravatar
Caturix
Getreuer
Beiträge: 60
Registriert: So Feb 02, 2020 10:56 am
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Beitrag von Caturix »

Ein Forum stellt man nach meinen Erfahrungen besser in der Breite auf. Ich hab ja schon mal angeregt einige Themen besser zusammenzufassen, wurde wohl aber falsch verstanden. Ich meine damit einfach die vorrömische Zeit in Europa einfach unter dem Begriff Alteuropa zusammenfassen, was ohnehin wesentlich moderner wäre. Dort kann von 8000 v.Chr. bis zur Zeitenwende alles rein, was es in der Forschung alles neues gibt, plus Stammesgeschichte etc. Die Kategorisierungen von Germanen, Kelten, und andere wie die Illyrer sind sowieso überholt. Da ist nur eine neue Sichtweise angesagt, anstatt nur überholtes irgendwo abzuschöpfen.

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Beitrag von CaptainMorgan »

Caturix hat geschrieben:
Sa Mai 09, 2020 10:35 am
Die Kategorisierungen von Germanen, Kelten, und andere wie die Illyrer sind sowieso überholt.
Das wäre mir tatsächlich neu.

Benutzeravatar
Caturix
Getreuer
Beiträge: 60
Registriert: So Feb 02, 2020 10:56 am
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Beitrag von Caturix »

Den Begriff Germanen wollte man zB schon 2007 offiziell abschaffen. Er ist wie der der Kelten nur eine Fremdbezeichnung und kein eigener Eigenname. Der Begriff der Illyrer entstammt zu 100% der griechischen Mythologie: also auch kein Volksname, der auf einen Eigennamen basiert.

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Beitrag von CaptainMorgan »

Caturix hat geschrieben:
Sa Mai 09, 2020 12:28 pm
Den Begriff Germanen wollte man zB schon 2007 offiziell abschaffen. Er ist wie der der Kelten nur eine Fremdbezeichnung und kein eigener Eigenname. Der Begriff der Illyrer entstammt zu 100% der griechischen Mythologie: also auch kein Volksname, der auf einen Eigennamen basiert.
Okay wusste ich gar nicht. Hast du auch Quellen dafür die du hier angeben kannst?

Benutzeravatar
Caturix
Getreuer
Beiträge: 60
Registriert: So Feb 02, 2020 10:56 am
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Beitrag von Caturix »

Das über die Germanen und Kelten steht schon in Meyers Universallexikon:

https://meyers.academic.ru/71171

Zum Namensgeber der Illyrer:

https://de.wikipedia.org/wiki/Illyrios

Dazu sei noch bemerkt, dass Illyrios von einer Schlange geboren wurde und auch mit einem Schlangenunterkörper dargestellt wird. Das bedient einen in ganz Europa nachweisbaren Ahnenkult, der im Prinzip auch ein völlig anderes Fundament unseres bisherigen Weltbildes impliziert. Wenn du dich also mit bestimmten geschichtlichen Aspekten schwer tust, ist das überhaupt nichts, wenn man mit Kelten, Germanen und anderen Konstrukten an ein so erwiesenes überholtes Weltbild festhält. ich würde deshalb gern sehen, dass das dieses Forum dem Rechnung trägt und auch alles mal auf neue Beine stellt. (und sich auch so endlich von anderen ähnlichen Foren unterscheidet) Ich seh ja auch das Dilemma im "Forum für Geschichte", wo sie einen Riesen Thread über die Veneter am Laufen haben (und nichts herausbekommen haben, weil man sich dort keine anderen Gemeinsamkeiten vorstellen kann). Gleich mehrere Stämme Alteuropas tragen diesen Namen oder enden auf "neter". Die entstammen alles schlangenbezogenen (Natter) Ahnenkulten, weshalb man diese Stämme auch nicht den Germanen Kelten oder Slawen zuordnen kann. Die stehen also alle für sich selbst und nicht für Namenskonstrukte und Kategorien, die sich Einzelpersonen ausdachten.
Zuletzt geändert von Caturix am So Mai 10, 2020 12:26 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Beitrag von CaptainMorgan »

Okay danke. Was das Forum an sich angeht: Ich bin sowieso raus.

Benutzeravatar
Caturix
Getreuer
Beiträge: 60
Registriert: So Feb 02, 2020 10:56 am
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Beitrag von Caturix »

kein Problem und ich kann wegen dem falschen Weltbild auf kein Moderator sein ;)

Benutzeravatar
Pêcheur
Legat
Beiträge: 385
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Die zukünftige Richtung/Spezialisierung des Forums

Beitrag von Pêcheur »

Caturix hat geschrieben:
So Mai 10, 2020 12:27 pm
kein Problem und ich kann wegen dem falschen Weltbild auf kein Moderator sein ;)
Da Deine Idee/Dein Vorschlag einen weitreichenden Eingriff in die Struktur des Forums nach sich ziehen würde, sollte das von Dir im Forumsparlament vorgestellt, begründet und zur Abstimmung gebracht werden.

Antworten

Zurück zu „Forums-Parlament“