Général Regnault ,, Les Aigles Impériales"

Moderator: Pêcheur

Antworten
Sapeur Maik
Getreuer
Beiträge: 156
Registriert: Mi Jan 08, 2020 7:26 pm
Has thanked: 235 times
Been thanked: 105 times

Général Regnault ,, Les Aigles Impériales"

Beitrag von Sapeur Maik »

Meine neueste Errungenschaft ist das oben genannte Buch über die Fahnen und Adler in der Armee Napoleon's. Dieses Buch wird unsere Fachleute im Forum ansprechen, die an den Verbleib, Verlust und Geschichte der Adler bzw. Fahnen interessiert sind. Sehr schön beschrieben wird, welche Truppen wo ihren Adler verloren bzw. zurückerobert haben oder welches Land in ihren Museen noch Adler haben.
Dateianhänge
IMG_20200430_201414.jpg
IMG_20200430_201321.jpg
IMG_20200430_201537.jpg
IMG_20200430_201454.jpg
IMG_20200430_201249.jpg
IMG_20200430_201151.jpg
Benutzeravatar
Pêcheur
Alte Garde
Beiträge: 418
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 325 times
Been thanked: 310 times

Re: Général Regnault ,, Les Aigles Impériales"

Beitrag von Pêcheur »

Auch hierfür ein großes Dankeschön für die Buchvorstellung. Ich kannte dieses Buch bisher noch nicht, aber ich werde mal meine Fühler danach ausstrecken. 👍🏻
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 649
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 131 times
Been thanked: 451 times

Re: Général Regnault ,, Les Aigles Impériales"

Beitrag von Tiziateur »

Hallo Maik!
Ich würde gern mal beizeiten von Dir 1812 und die 127er aus diesem Buch wissen. Bei uns wird von sehr vielen Quellen das erbeuten des Fahnentuches mit den des Adlers fälschlicherweise gleichgesetzt. Liegt aber auch daran, das ich weiß das man den Adler der 126eme mit den Resten eines (1810er) Fahnentuches in einem russischen Museum als Adler der 127eme ausgegeben hat. Die Nummer fehlte wohl auch auf dem Sockel. Der Kosak der unser Fahnentuch erbeutet hat, bewahrte es erst, ich meine bis 1835 in seinen Wohnzimmer auf. Danach kam das Fahnentuch in die Kirche von Kasan, erst in der kürzeren Vergangenheit kam es nach Stankt Petersburg in die Erimitage.
Daher werden auch heute noch, oftmals von alten Büchern abgeleitet, die Fehlinformation der Adler Erbeutung weitergetragen.
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 649
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 131 times
Been thanked: 451 times

Re: Général Regnault ,, Les Aigles Impériales"

Beitrag von Tiziateur »

Ach hier noch die Quelle woher ich das mit dem Adler der 127eme weiß, einen Buch das aus den Angaben des frz Militärarchives geschrieben wurde. Der Adler wurde bei den 127ern nur einmal 1812 verliehen und 1814 dann eingeschmolzen. 1813/1814 waren die 127er mit Ihren Bataillonen getrennt in mehren Aktionen beteiligt. Der Adler jedoch stand 1813/14 die meiste Zeit in Wesel mit dem 1. Bat. Ab Ende 1813 bis zur Übergabe, nicht Kapitulation der Festung. Daher zogen die Franzosen auch mit allen Waffen und Adlern aus der Festung. Bei den 127ern eben nur um dann in Frankreich, welches ja zu dem Zeitpunkt, wieder unter der Burbonen Herrschaft stand, eingeschmolzen zu werden.
Dateianhänge
Die Geschichte der 127eme aus dem Militärarchiv
Die Geschichte der 127eme aus dem Militärarchiv
Sapeur Maik
Getreuer
Beiträge: 156
Registriert: Mi Jan 08, 2020 7:26 pm
Has thanked: 235 times
Been thanked: 105 times

Re: Général Regnault ,, Les Aigles Impériales"

Beitrag von Sapeur Maik »

Tiziateur hat geschrieben: Fr Mai 01, 2020 11:30 am Hallo Maik!
Ich würde gern mal beizeiten von Dir 1812 und die 127er aus diesem Buch wissen. Bei uns wird von sehr vielen Quellen das erbeuten des Fahnentuches mit den des Adlers fälschlicherweise gleichgesetzt. Liegt aber auch daran, das ich weiß das man den Adler der 126eme mit den Resten eines (1810er) Fahnentuches in einem russischen Museum als Adler der 127eme ausgegeben hat. Die Nummer fehlte wohl auch auf dem Sockel. Der Kosak der unser Fahnentuch erbeutet hat, bewahrte es erst, ich meine bis 1835 in seinen Wohnzimmer auf. Danach kam das Fahnentuch in die Kirche von Kasan, erst in der kürzeren Vergangenheit kam es nach Stankt Petersburg in die Erimitage.
Daher werden auch heute noch, oftmals von alten Büchern abgeleitet, die Fehlinformation der Adler Erbeutung weitergetragen.
Ich werde morgen mal anfangen zu suchen.Werde die Seiten abfotografieren.
Benutzeravatar
Francois
Getreuer
Beiträge: 114
Registriert: Fr Jan 17, 2020 11:29 pm
Has thanked: 2 times
Been thanked: 82 times

Re: Général Regnault ,, Les Aigles Impériales"

Beitrag von Francois »

Wer sich überlegen will, dass Buch zu erwerben, der kann schon mal drin schmökern unter:

https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bpt6k ... exteImager
Benutzeravatar
Pêcheur
Alte Garde
Beiträge: 418
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 325 times
Been thanked: 310 times

Re: Général Regnault ,, Les Aigles Impériales"

Beitrag von Pêcheur »

Francois hat geschrieben: Mo Mai 04, 2020 9:40 pm Wer sich überlegen will, dass Buch zu erwerben, der kann schon mal drin schmökern unter:

https://gallica.bnf.fr/ark:/12148/bpt6k ... exteImager
Vielen Dank für den Link. 👍🏻
Antworten

Zurück zu „Ich stelle vor...“