Transkription

Antworten
Geschichte2.0
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Fr Mai 08, 2020 1:58 pm
Danksagung erhalten: 1 Mal

Transkription

Beitrag von Geschichte2.0 »

Hallo... kann mir vielleicht jemand bei der Transkription helfen?
Handschrift 249-025_22v.jpg

Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 403
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Transkription

Beitrag von André »

Geschichte2.0 hat geschrieben:
Fr Mai 08, 2020 1:59 pm
Hallo... kann mir vielleicht jemand bei der Transkription helfen?
Handschrift 249-025_22v.jpg
Ich habe es mal an einen Freund geschickt, der sich damit sehr gut auskennt

Geschichte2.0
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Fr Mai 08, 2020 1:58 pm
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Transkription

Beitrag von Geschichte2.0 »

Ich habe es mal an einen Freund geschickt, der sich damit sehr gut auskennt
[/quote]

Vielen Dank!!!

Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 608
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 415 Mal

Re: Transkription

Beitrag von Tiziateur »

Geschichte2.0 hat geschrieben:
Fr Mai 08, 2020 1:59 pm
Hallo... kann mir vielleicht jemand bei der Transkription helfen?
Handschrift 249-025_22v.jpg
Hallo Geschichte 2.0
Also es ist ja ein deutsches Schriftstück, die Art der Schreibweise und das Papier lassen auf die Zeit vor 1915 schließen, wo Ja sich in Deutschland die Sütterlin Schrift verbreitete. (Es sei denn es ist wegen des optisch super Zustandes ein Plagiat).
Kannst Du uns nähere Umstände dazu mitteilen. Es würde auch das Übersetzen erleichtern.

Geschichte2.0
Bürger
Beiträge: 4
Registriert: Fr Mai 08, 2020 1:58 pm
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Transkription

Beitrag von Geschichte2.0 »

Tiziateur hat geschrieben:
Sa Mai 09, 2020 8:29 am
Geschichte2.0 hat geschrieben:
Fr Mai 08, 2020 1:59 pm
Hallo... kann mir vielleicht jemand bei der Transkription helfen?
Handschrift 249-025_22v.jpg
Hallo Geschichte 2.0
Also es ist ja ein deutsches Schriftstück, die Art der Schreibweise und das Papier lassen auf die Zeit vor 1915 schließen, wo Ja sich in Deutschland die Sütterlin Schrift verbreitete. (Es sei denn es ist wegen des optisch super Zustandes ein Plagiat).
Kannst Du uns nähere Umstände dazu mitteilen. Es würde auch das Übersetzen erleichtern.
ich dachte mir, es könnte vielleicht aus dem Starkenberger Rechnungsbuch sein...

Antworten

Zurück zu „Ich brauche Hilfe“