Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Antworten
Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Beitrag von CaptainMorgan »

Hallo liebe Forumsmitglieder,

Nach langem hin und her überlegen habe ich mich dazu entschlossen mich als aktives Mitglied bzw. als Moderator aus diesem Forum zurückzuziehen. Die Gründe dafür sind vielfältig:

- Der aktivste Bereich hier ist das Themengebiet Reenactment/Napoleonica. Ich weiß dass es hier einige gibt die da aktiv sind, aber für mich ist das eher uninteressant. Sicher ist mal das eine oder andere schöne Exponat dabei, aber wenn ich mir Münzen, Orden oder ähnlichen Kram ansehen möchte dann gehe ich in ein Museum. Und um ehrlich zu sein: So Sachen wie man Bekleidung u.Ä. näht finde ich eher schlichtweg langweilig. Solche Themen finde ich für ein Geschichtsforum eher nebensächlich.

- Abseits von dem Bereich ist hier nicht allzuviel los. Hier und da gibt es mal einen verlinkten Artikel oder sowas, aber richtige Diskussionen oder Gespräche entwickeln sich in den richtigen Geschichtsthemen wenig bis gar nicht. Und das war eigentlich ursprünglich der Grund warum ich mich hier angemeldet habe.

- Auch meine Versuche, dieses Forum etwas geselliger zu machen, wurde hier von den Meisten überhaupt nicht angenommen (z.B. "Forums-Kasino", "Was hört ihr gerade", etc.). Für mich ist ein Forum nicht nur ein Platz zum Austausch von irgendwelchen Fachsimpeleien, sondern ein Ort wo man sich wohlfühlt und auch so miteinander quatschen oder sonstwie Kontakt haben kann. Das ist hier offensichtlich nicht erwünscht, was ja auch kein Problem ist. Nur macht mir das dann meist recht wenig Spaß wenn man sich persönlich so überhaupt nicht kennenlernt.

Summa Sumarum: Ich fühle mich hier nicht richtig aufgehoben, zumindest dann nicht wenn man die Realität mit meinen Wünschen und Erwartungen vergleicht. Daher nehme ich sozusagen "virtuell" meinen Hut und Bitte Andre hiermit mich von meinen Moderationspflichten zu entbinden. Ich werde sicher ab und zu mal vorbeischauen, aber schreiben werde ich - wenn überhaupt - nur vereinzelt.

Alles Gute und bis dann.

Der Käptn.

Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 405
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Hat sich bedankt: 671 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Beitrag von André »

Finde ich sehr schade. Die Begründung kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, da Du doch weißt dass wir uns noch im Aufbau befinden. Du hättest mir auch schreiben können und wir hätten eine Lösung gefunden.
Trotzdem danke ich Dir recht herzlich für die ganze Arbeit die Du geleistet hast.

Ich hoffe Du bleibst uns weiterhin als Mitglied erhalten.
Deinem Wunsch Dich als Moderator zu entbinden bin ich nachgekommen.

Beste Grüße
André

Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 611
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal

Re: Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Beitrag von Tiziateur »

Es ist Deine Entscheidung Captain, jedoch möchte ich Dir in vielen Teilen Deiner Aussage widersprechen.
Als dieses Forum begann, war die Antike auf dem Vormarsch, im Moment ist es die Napoleonik/ Reenactment, aber das kann sich wieder ändern.
Zum anderen steht es Dir nicht zu, Threads die Dich nicht interessieren, Verbal herunter zu machen! Das hat mit Deinen Threads auch niemand getan! Diese Threads interessieren vielleicht andere, da ist Deine Aussage sehr egoistisch, besonders als Moderator. Wir alle sitzen hier in einem Glashaus, spätestens da hättest Du es, auch bei Dir in den Threads klirren hören müssen. Es steht niemanden zu, sich so zu äußern, daher hat dies auch niemand in Deinen Threads so gemacht!
Wenn mich der eine oder andere Thread nicht interessiert so lese ich ihn nicht, aber ich verwahre mich auch vor einer eigensichtigen Vorverurteilung, die einem ja gar nicht zusteht, weil man die Meinung der anderen nicht kennt.
Es ist kurzgesagt, einfach nicht Gentleman like!
Ich persönlich würde mir eine derart abwertende Äußerung daher eher sparen.
Das Du Deine Moderation aufgibst ist Deine Sache, bislang fang ich diese sehr bemüht, bis auf die verbale Entgleisung hier.
Nun ja, wie gesagt Dein Entschluss, vielleicht schreibst Du ja mal wieder was.
Auf jeden Fall wünsche ich Dir in Deiner Situation das Türen die sich öffnen...

Benutzeravatar
Duval90
Moderator
Beiträge: 67
Registriert: So Mär 29, 2020 4:43 pm
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Beitrag von Duval90 »

CaptainMorgan hat geschrieben:
So Mai 10, 2020 10:27 am
Hallo liebe Forumsmitglieder,

Nach langem hin und her überlegen habe ich mich dazu entschlossen mich als aktives Mitglied bzw. als Moderator aus diesem Forum zurückzuziehen. Die Gründe dafür sind vielfältig:

- Der aktivste Bereich hier ist das Themengebiet Reenactment/Napoleonica. Ich weiß dass es hier einige gibt die da aktiv sind, aber für mich ist das eher uninteressant. Sicher ist mal das eine oder andere schöne Exponat dabei, aber wenn ich mir Münzen, Orden oder ähnlichen Kram ansehen möchte dann gehe ich in ein Museum. Und um ehrlich zu sein: So Sachen wie man Bekleidung u.Ä. näht finde ich eher schlichtweg langweilig. Solche Themen finde ich für ein Geschichtsforum eher nebensächlich.

- Abseits von dem Bereich ist hier nicht allzuviel los. Hier und da gibt es mal einen verlinkten Artikel oder sowas, aber richtige Diskussionen oder Gespräche entwickeln sich in den richtigen Geschichtsthemen wenig bis gar nicht. Und das war eigentlich ursprünglich der Grund warum ich mich hier angemeldet habe.

- Auch meine Versuche, dieses Forum etwas geselliger zu machen, wurde hier von den Meisten überhaupt nicht angenommen (z.B. "Forums-Kasino", "Was hört ihr gerade", etc.). Für mich ist ein Forum nicht nur ein Platz zum Austausch von irgendwelchen Fachsimpeleien, sondern ein Ort wo man sich wohlfühlt und auch so miteinander quatschen oder sonstwie Kontakt haben kann. Das ist hier offensichtlich nicht erwünscht, was ja auch kein Problem ist. Nur macht mir das dann meist recht wenig Spaß wenn man sich persönlich so überhaupt nicht kennenlernt.

Summa Sumarum: Ich fühle mich hier nicht richtig aufgehoben, zumindest dann nicht wenn man die Realität mit meinen Wünschen und Erwartungen vergleicht. Daher nehme ich sozusagen "virtuell" meinen Hut und Bitte Andre hiermit mich von meinen Moderationspflichten zu entbinden. Ich werde sicher ab und zu mal vorbeischauen, aber schreiben werde ich - wenn überhaupt - nur vereinzelt.

Alles Gute und bis dann.

Der Käptn.
Wie meinen Vorredner kann ich mich deinen Post zu 90 Prozent nicht anfreunden. Ich finde es eine Frechheit zu sagen: "Und um ehrlich zu sein: So Sachen wie man Bekleidung u.Ä. näht finde ich eher schlichtweg langweilig. Solche Themen finde ich für ein Geschichtsforum eher nebensächlich." Dann bin ich mal gespannt, wo Du Informationen herholen würdest, wenn wir hier nicht solche WERTVOLLEN und SELTENEN Threads posten. Du wirst NIE und nochmals NIE wieder irgendwo eine Anleitung für Uniformen und der gleichen im Internet finden. Denn die Meisten Schneider sehen das als Berufsgeheimnis und als Versicherung an. Aus dem Ärmel wird keiner freiweillig plaudern. Hier hängen Monate und Jahrelange Informationssammlung und Schweiß dran!!! Ich Bin fassungslos! Aber im gleichen Atemzug sagst Du: "Auch meine Versuche, dieses Forum etwas geselliger zu machen, wurde hier von den Meisten überhaupt nicht angenommen (z.B. "Forums-Kasino", "Was hört ihr gerade", etc.). Für mich ist ein Forum nicht nur ein Platz zum Austausch von irgendwelchen Fachsimpeleien, sondern ein Ort wo man sich wohlfühlt und auch so miteinander quatschen oder sonstwie Kontakt haben kann." Ich fühle mich da persönlich angegriffen. Ich mag auch nicht jeden Post im Forum und interessiere mich auch nicht für jede Zeit oder Münzen und der gleichen. Aber hier scheint das Interesse ein anderes zu sein?! Wenn Du miteinander Quatschen willst, dann geh in eine Whatsappgruppe, telefoniere oder skype... Threads wie "Was hört ihr gerade..", hat zu 0,000000 mit Geschichte zu tun! Und es ist ein Forum für Geschichte! Thema verfehlt! 6 setzen!

Benutzeravatar
Pêcheur
Legat
Beiträge: 385
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Beitrag von Pêcheur »

CaptainMorgan hat geschrieben:
So Mai 10, 2020 10:27 am
Hallo liebe Forumsmitglieder,

Nach langem hin und her überlegen habe ich mich dazu entschlossen mich als aktives Mitglied bzw. als Moderator aus diesem Forum zurückzuziehen. Die Gründe dafür sind vielfältig:

- Der aktivste Bereich hier ist das Themengebiet Reenactment/Napoleonica. Ich weiß dass es hier einige gibt die da aktiv sind, aber für mich ist das eher uninteressant. Sicher ist mal das eine oder andere schöne Exponat dabei, aber wenn ich mir Münzen, Orden oder ähnlichen Kram ansehen möchte dann gehe ich in ein Museum. Und um ehrlich zu sein: So Sachen wie man Bekleidung u.Ä. näht finde ich eher schlichtweg langweilig. Solche Themen finde ich für ein Geschichtsforum eher nebensächlich.

- Abseits von dem Bereich ist hier nicht allzuviel los. Hier und da gibt es mal einen verlinkten Artikel oder sowas, aber richtige Diskussionen oder Gespräche entwickeln sich in den richtigen Geschichtsthemen wenig bis gar nicht. Und das war eigentlich ursprünglich der Grund warum ich mich hier angemeldet habe.

- Auch meine Versuche, dieses Forum etwas geselliger zu machen, wurde hier von den Meisten überhaupt nicht angenommen (z.B. "Forums-Kasino", "Was hört ihr gerade", etc.). Für mich ist ein Forum nicht nur ein Platz zum Austausch von irgendwelchen Fachsimpeleien, sondern ein Ort wo man sich wohlfühlt und auch so miteinander quatschen oder sonstwie Kontakt haben kann. Das ist hier offensichtlich nicht erwünscht, was ja auch kein Problem ist. Nur macht mir das dann meist recht wenig Spaß wenn man sich persönlich so überhaupt nicht kennenlernt.

Summa Sumarum: Ich fühle mich hier nicht richtig aufgehoben, zumindest dann nicht wenn man die Realität mit meinen Wünschen und Erwartungen vergleicht. Daher nehme ich sozusagen "virtuell" meinen Hut und Bitte Andre hiermit mich von meinen Moderationspflichten zu entbinden. Ich werde sicher ab und zu mal vorbeischauen, aber schreiben werde ich - wenn überhaupt - nur vereinzelt.

Alles Gute und bis dann.

Der Käptn.
Lieber Käpt’n,
für mich hast Du ganz klar die Ziele und Zwecke eines solchen GESCHICHTSFORUMS nicht erkannt. Sicher ist Deine Idee, über ein Offizierskasino eine „Schnatterecke“ für Mitglieder einzurichten, nicht verkehrt. Aber manche Mitglieder (ich gehöre dazu) können mit „Was hörst Du gerade?“ ebenso wenig anfangen, wie Du mit Threads zum Uniformnähen oder zur Sammelei. Aber gibt es deswegen abwertende Äußerungen unsererseits? Nein. Die gibt es nicht. Weil es der Anstand nicht gebietet.
Mich interessiert Geschichte im Allgemeinen. Aber ich habe einen Interessenschwerpunkt, die Napoleonik. Hierzu schreibe ich Beiträge und beteilige mich gern an Diskussionen. In anderen (nicht weniger interessanten) Epochen lese ich mehr. Das ist eben so. Aber dieses breit aufgestellte Spektrum macht dieses Forum aus. Es soll ein Sammelpunkt für Gleichgesinnte und ein Wissensspeicher sein. Dazu gehören auch Sammlungen und Exponate.
In jedem Beitrag, ob Uniformschneiderei, Medaillenpräsentation, Epaulettenherstellung oder Diskussionen über mögliche Entwicklungen bei anderen Schlachtausgängen steckt enorm viel Wissen, Herzblut und nicht zuletzt wertvolle Freizeit. Ich kann mich nicht erinnern, einen derart fundierten Beitrag von Dir gelesen zu haben...
Offensichtlich passen Deine Interessen und Erwartungen nicht zu diesem Forum. Das ist schade, aber letztlich nicht zu ändern.
Persönlich wünsche ich Dir alles Gute, auch wenn dieser letzte Beitrag von Dir bei mir persönlich einen bitteren Beigeschmack hinterlässt.

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Beitrag von CaptainMorgan »

Ich möchte mich ehrlichgesagt nicht weiter dazu äußern, vor allem den Post von Duval90 empfinde ich in der Art und Weise wie er hier reingestellt wurde als Beleidung meiner Person da er ganz klar darauf abzielt mich als Person abzuwerten. Da werde ich mir überlegen ob ich nicht rechtliche Schritte wegen Cybermobbing einleiten werde.

Zum Thema Geschichtsforum an sich: Wenn ihr an eurem Kurs festhalten wollt würde ich euch raten daraus ein Reenactment-Forum zu machen, denn dann ist der Sinn und Zweck klar definiert. Wobei ich euch dann aber garantieren kann dass dieses Forum spätestens in 9 bis 12 Monaten tot sein wird, denn bis auf ein paar die das Thema wirklich interessiert werden sich weder neue Mitglieder finden noch wird sich daraus etwas Lebendiges entwickeln. Ich weiss wovon ich rede, ich habe sowas schon ein paar Mal erlebt.

Anyway, das war das Letzte mal dass ich mich zu diesen Thema äußern werde. Ob ich mich hier allgemein nochmal äußern werde überlege ich mir noch, aber aktuell sehe ich dazu eigentlich keinen Grund.

Benutzeravatar
Francois
Getreuer
Beiträge: 114
Registriert: Fr Jan 17, 2020 11:29 pm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Beitrag von Francois »

Es scheinen alle Argumente ausgetauscht zu sein. Mit dem Blick auf die von allen Mitgliedern bei ihrem Eintritt anerkannten Forumsrechte möchte ich anmerken, dass ich auch nach mehrmaligen Lesens keine "persönlichen" Angriffe erkennen kann. Es trafen durchaus emotional verschiedene Sichtweisen aufeinander, aber das ist an anderer Stelle auch schon passiert, ohne das es beleidigend wurde.
Dafür bin ich den Mitgliedern sehr dankbar und es sollte uns allen Zuversicht geben, dass dies auch so bleibt.
Sollte es jemand anders sehen, so bitte ich um Verschiebung des Threads in das Forum-Parlament.

Benutzeravatar
CaptainMorgan
Veteran
Beiträge: 263
Registriert: Sa Apr 11, 2020 4:25 pm
Wohnort: Landshut
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Beitrag von CaptainMorgan »

Achja eines noch: Ich habe weder etwas abgewertet noch irgendwie anders beleidigt. Ich habe explizit gesagt dass ICH es eher langweilig finde bzw. das ICH mit etwas nichts anfangen kann. Das ist eine subjektive Empfindung und keineswegs eine allgemein gültige Feststellung. Wer sich davon persönlich angegriffen fühlt: Das war nie meine Absicht und dafür entschuldige ich mich auch. Aber andererseits kann man von Erwachsenen Menschen auch voraussetzen dass sie richtig lesen können. Nur soviel dazu.

Benutzeravatar
Pêcheur
Legat
Beiträge: 385
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Beitrag von Pêcheur »

Wie Francois schon treffend angemerkt hat: es wurden mehrere Seiten gehört, die Karten liegen auf dem Tisch und es ist eigentlich alles gesagt. Du hast Deinen Rückzug aus dem Forum begründet. Ob die Gründe nun nachvollziehbar für jeden Einzelnen sind oder nicht spielt keine Rolle. Damit sollte dieses Thema beendet sein.

Benutzeravatar
Francois
Getreuer
Beiträge: 114
Registriert: Fr Jan 17, 2020 11:29 pm
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Rückzug als aktives Mitglied des Forums

Beitrag von Francois »

Auch wenn ich mich wiederhole: Es scheinen alle Argumente ausgetauscht zu sein. ...
Sollte es jemand anders sehen, so bitte ich um Verschiebung des Threads in das Forum-Parlament.

Antworten

Zurück zu „Ankündigungen“