Die deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch von 1914

Moderator: Pêcheur

Antworten
Sapeur Maik
Getreuer
Beiträge: 156
Registriert: Mi Jan 08, 2020 7:26 pm
Has thanked: 235 times
Been thanked: 105 times

Die deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch von 1914

Beitrag von Sapeur Maik »

Ich möchte mal zwei Bücher vorstellen, die die deutsche Sicht zum Ausbruch des Krieges von 1914 zeigen. Es ist der komplette Schriftverkehr der beteiligten Nationen, ihre Reaktionen und Einwände und Forderungen. Hierbei ist die Schuldrolle der Deutschen in einem völlig anderen Licht zu sehen.
Dateianhänge
IMG_20200520_134751.jpg
IMG_20200520_134759.jpg
IMG_20200520_135035.jpg
IMG_20200520_135059.jpg
Benutzeravatar
Pêcheur
Alte Garde
Beiträge: 418
Registriert: Mi Jan 15, 2020 9:38 pm
Wohnort: Leipzig
Has thanked: 325 times
Been thanked: 310 times

Re: Die deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch von 1914

Beitrag von Pêcheur »

Der 1.WK war von allen Nationen gewollt und es wurde nur ein Anlass gesucht. Und letztlich mit dem Attentat von Sarajevo auch gefunden.
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 649
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 131 times
Been thanked: 451 times

Re: Die deutschen Dokumente zum Kriegsausbruch von 1914

Beitrag von Tiziateur »

Der erste Weltkrieg war ein Wettrüsten und Machtstreben aller Nationen. Alle waren daran beteiligt. Es gab keine Nation die sich da ausnehmen kann. Es wurde bis zur Spitze getrieben. Ein Krieg als Ausbruch dieser Zuspitzung war unvermeidlich. Keiner konnte sich jedoch vorstellen, welch eine Katastrophe sich, durch moderne Tötungsmaschienen einstellen würde. Geschockt von diesem Ausmaß wurde ein Schuldiger gesucht und das war in dem Fall, zu unrecht, der Verlierer!
Ich bin immer für die geschichtliche Wahrheit.
Antworten

Zurück zu „Ich stelle vor...“