Waterloo

Antworten
Benutzeravatar
Caporal
Moderator
Beiträge: 83
Registriert: Mi Jan 08, 2020 12:25 pm
Wohnort: Bad Oldesloe
Has thanked: 2 times
Been thanked: 72 times
Kontaktdaten:

Waterloo

Beitrag von Caporal »

s-l300.jpg
s-l300.jpg (31.43 KiB) 1273 mal betrachtet
Dieser Film darf auf keinen Fall bei dieser Aufzählung fehlen. Ich meine den Fim Waterloo mit Rod Steiger in der Hauptrolle als Napoleon. Ich weiß nicht, wie oft ich diesen Fim mir angsehen habe. Beim 30. Mal habe ich wohl aufgehört zu zählen :lol: Mittlerweile kann ich diesen Film schon synchron sprechen .... Mein Favorit: "Ich hätte Berlin niederbrennen sollen!" :D

In diesem Film werden die Abdankung Napoleons 1814, die Rückkehr 1815 von Elba und die Schlacht am 18. Juni 1815 selbst ausführlich behandelt. Wenn auch in der Darstellung der Schlacht selbst nicht alles stimmig ist (Kenner wissen, wovon ich rede), so kann ich den Film nur wärmstens empfehlen. So werden doch andere Charaktere wie z.B. Wellington, Picton, Uxbrige, Ney, La Bédoyère und Gordon ("Gute Bohnen, Wellington") gut dargestellt.

Ja und die Soldaten, die dort damals gezeigt wurden, waren echt! Es waren keine Computeranimationen, sondern 20.000 Mann der damaligen Roten Armee, die sich in der Darstellung der Franzosen, Engländer und Preußen abwechselten.

fl-1110-19-BM-Bayern-Waterloo-jpg.jpg
Caporal L´Epaule
Interessen : Französische Revolution, Napoleonische Epoche, Amerikanischer Bürgerkrieg
Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 405
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Has thanked: 670 times
Been thanked: 139 times

Re: Waterloo

Beitrag von André »

Ohjaaaa! Ein Kronjuwel.
Sehr zu empfehlen. Habe ihn bestimmt schon 100 mal gesehen :mrgreen:
Der komplette Film in deutscher Fassung ist im Übrigen auch auf YouTube !

Hier der Link dazu:

https://m.youtube.com/watch?v=1sOhpY5gIkA
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 660
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 134 times
Been thanked: 454 times

Re: Waterloo

Beitrag von Tiziateur »

Ja! Der Klassiker schlechthin!!!!
Wer aus der Napoleonik kennt ihn nicht!
Ich habe immer noch eine Gänsehaut wenn ich den Film sehe und weil ich weiß mit welchem Aufwand OHNE Computer der gedreht wurde, sehe ich über einige kleinste Detailfehler gern hinweg!!!!
Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 405
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Has thanked: 670 times
Been thanked: 139 times

Re: Waterloo

Beitrag von André »

Mich würden mal die damaligen Kosten interessieren!
Tiziateur
Alte Garde
Beiträge: 660
Registriert: Sa Jan 11, 2020 7:30 pm
Has thanked: 134 times
Been thanked: 454 times

Re: Waterloo

Beitrag von Tiziateur »

Hallo,

die finalen Kosten lagen bei ca 12 Millionen englischen Pfund, das hatte ich mal gelesen, auch das die Originalversion ca 15 Minuten länger war als deutsche Version.
Er galt 1970 als einer der teuersten je produzierten Filme.
Benutzeravatar
André
Site Admin
Beiträge: 405
Registriert: Di Jan 07, 2020 3:44 pm
Has thanked: 670 times
Been thanked: 139 times

Re: Waterloo

Beitrag von André »

Ich danke Dir!
Sapeur Maik
Getreuer
Beiträge: 156
Registriert: Mi Jan 08, 2020 7:26 pm
Has thanked: 235 times
Been thanked: 105 times

Re: Waterloo

Beitrag von Sapeur Maik »

Da hast du verdammt recht, was für ein Meisterwerk. Ich schaue diesen Film schon seit dem Kindesalter, damals noch auf preußischer Seite. Mittlerweile sehe ich das anders (Vive l'empereur). Wenn es etwas zu bemängeln gibt, dann auf hohen Niveau. Leider ist die Schlacht zu komplex um sie in einen Film zu packen. So ist Blücher's Auftritt auch sehr kurz geraten, welcher aber entscheidend war. Meine Lieblingszenen sind der Marsch der Alten Garde im Morgengrauen, der Aufmarsch der Armee du Nord (Napoléon in Denkhaltung) der erste Angriff unter Ney, der Angriff der Ulanen auf Ponsonby's Kavallerie-Attacke und nicht zu vergessen der Auftritt der Alten Garde zum finalen Auftakt dieser legendären Schlacht. La victoire est a nous.
03005a3f.jpg
Dateianhänge
030057da.jpg
Antworten

Zurück zu „Historische Filmklassiker“